Unverschämte Ziele 4

Unternehmenserfolg durch Energie-Resonanz-Positionierung - mit unverschämten Zielen zu Lebensqualität und Werbung zum Nulltrarif - Praxisbeispiel

Unternehmenserfolg durch Positionierung – mit unverschämten Zielen zu Lebensqualität und Werbung zum Nulltarif

Mit Energie-Resonanz-Positionierung

und Spezialisierung gelingt der Unternehmenserfolg

Mehr Lebensqualität für den Unternehmer, seine Familie und nicht zuletzt auch für die Mitarbeiter: Sind das unverschämte Ziele für erfolgreiche Unternehmen? Und wie sind die zu erreichen? Der erste Schlüssel zum Erfolg liegt nicht in der Erweiterung des Angebots, sondern in der Konzentration auf die aussichtsreichste Leidens-Zielgruppe und in der Spezialisierung. Ebenso reicht eine gute Idee allein nicht aus, um eine starke Strahlkraft zu entwickeln. Darüber hinaus leiden insbesondere kleine Unternehmen darunter, dass ihnen niemand eine hohe Lösungskompetenz zuweist. Unternehmenserfolg durch Positionierung mittels Energie-Resonanz-Positionierung arbeitet klar eine Spezialisierung heraus. Am Praxisbeispiel wird gezeigt wie das geht. So kommen Sie aus der Gefahrenzone und heben sich von Ihren Wettbewerbern ab… und für Werbung zahlt der Kunde – Werbung zum Nulltarif. Mit diesen Puzzleteilen gestalten Sie nicht nur Unternehmenserfolg, sondern auch mehr Lebensqualität.

Nur mit dem festen Glauben, dass:

  • die unverschämten Ziele erreichbar sind,
  • es immer eine Lösung geben muss und
  • dass alles möglich ist

wird Ihnen das Gelingen.

Praxisbeispiel Energie-Resonanz-Positionierung: Das Regenbogenhaus das Kinder- und Jugendheim im Odenwald

Die Einrichtung geriet in eine äußerst bedrohliche Situation durch Sparmaßnahmen der öffentlichen Hand. Das Regenbogenhaus bekam kaum noch Kinder und die Hälfte der Einrichtung stand bereits leer.  Gerade noch für ein Jahr reichte die Liquidität. Deswegen sollten die meisten Mitarbeiter sollten entlassen werde. Das Aus für deren Lebensqualität.

In diesem Praxisbeispiel war dem Heimleiter Herr Schönemann und mir klar, dass eine Lösung schwierig werden würde, um unverschämte Ziele zu erreichen. Im Workshop fanden wir kein Alleinstellungsmerkmal in der Kernkompetenz. Wir setzten unsere Hoffnung auf Gespräche mit den Jugendämtern, da alle Spezialisierungsideen weder finanziell noch zeitlich realisierbar waren.

Wir hörten sehr genau hin, was den Sozialarbeitern die größten Probleme bereitete. Doch um Aufträge bettelten wir nicht. So erfuhren wir, dass von den Kindern, die von der Polizei zwangseingewiesen werden sollten. Diese Kinder glaubten, das Jugendheim sei eine Art Strafanstalt! Sie drohten damit, sofort wieder abzuhauen. Deswegen entstand immer wieder viel Aufregung, Ärger und Papierkram für alle Beteiligten. Genau da lag die Rettung für das Regenbogenhaus. Wir mussten diese Kinder vom Regenbogenhaus begeistern. Sie waren die Leidens-Zielgruppe mit der höchsten Energie, nicht die Sozialarbeiter.

Unternehmenserfolg durch neues Businessdenken

Auf dickem Karton druckten wir eine kunterbunte A4-Broschüre über das Leben im Regenbogenhaus. Bei Freizeittätigkeiten wie Kanufahren, Klettern, Lagerfeuer wurden Jungen und Mädchen gezeigt, die frech und selbstbewusst die Zunge herausstreckten. Den Spaß, den die Kinder im Regenbogenhaus hatten wurde so in einer Art Fotoalbum gezeigt. Damit wurden die Kinder auch Informiert, welche Rechte und Pflichten sie dort hatten und wie viel Taschengeld sie bekommen würden. Der Erfolg war riesig. Die Broschüre wurde von den Sozialarbeitern oft und gerne genutzt. Nach nur fünf Monaten war das Regenbogenhaus überbelegt. Die Einrichtung ist auch heute noch voll ausgelastet. Auch solch unverschämte Ziele wurden erreicht. Bei diesem Praxisbeispiel war wieder einmal alles Notwendige für den Unternehmenserfolg durch Positionierung bereits da. Es ging allein darum es zu erkennen.

Die Positionierungsstrategien funktionieren in jeder Branche.
Sie lassen sich somit auch im sozialen Bereich anwenden.

Das Praxisbeispiel zeigt sehr schön, dass das alte Businessdenken keinesfalls zum Ziel geführt hätte. Die Einrichtung wäre geschlossen worden. Die amtlichen Barrieren hätten wir niemals durch mehr Werbung oder mehr Vertriebsgespräche überwinden können. Nur indem wir die faktischen und emotionalen Probleme der Kinder gelöst haben, konnten wir den Kurs ändern.

 

Werbung zum Nulltarif – Werbung zahlt der Kunde

Wesentliche unverschämte Ziele sind: Für Werbung zahlt der Kunde und Werbung zum Nulltarif. Das ist Teil vom Unternehmenserfolg durch Positionierung. Deswegen muss die Einstellung lauten, dass Kunden nur noch durch Werbung zum Nulltarif gewonnen werden. Das bedeutet, dass der Kunde für Informationsunterlagen auch dafür die Kosten übernimmt. Dies Informationen müssen also so wertvoll und interessant sein, dass die Zielgruppe bereitwillig Geld dafür ausgibt. Sie dürfen also nicht als Werbung wahrgenommen werden.

Sie werden dafür niemals eine Lösung suchen und finden, wenn Sie dieses unverschämte Ziel nicht definieren. Unternehmen müssen so handeln, wenn aus Liquiditätsgründen keine andere Möglichkeit besteht seine Zielgruppe zu erreichen.

Ein Praxisbeispiel dafür ist der Schuhhersteller „Der kleine Muck“. Das Unternehmen hätte sich eigentlich gar keine Werbung leisten können. Es befand sich in einer Finanzkrise. Wir mussten also einen Weg für Werbung zum Nulltarif finden. Es ging um Kinderschuhe und die Zielgruppe von Kinderschuhen sind die Kinder selbst. Ob neue Schuhe nötigt sind entscheiden die Eltern, doch im Schuhgeschäft übernehmen die Kinder mit ihrem eigenen Geschmack.

Werbung die begeistert

Die „Kleinen Muck Schuhe“ zeichnen sich durch eine neue 3D-Passform-Garantie aus. Diese Botschaft an die Eltern zu bringen war die Aufgabe für Werbung zum Nulltarif. Nur so konnten unverschämte Ziele erreicht werden. Denn im Handel wird alles an Werbung entfernt, wenn der Schuh einmal im Regal steht. Wir entwarfen ein Zaubermalbuch mit dem wir auf das bekannte Märchen „Der kleine Muck“ aufbauten. Der Clou in dieser Positionierung war, dass es nur aus Strichzeichnungen bestand, in die Lebensmittelfarbe integriert war. Zur Überraschung aller konnten die Kinder die tollsten Farben auf das Papier zaubern. Dazu reichte es, die Zeichnungen allein mit Pinsel und Wasser auszumalen.

Für die Eltern standen alle wichtigen Informationen zu den Schuhen auf der linken Seite des Malbuchs. Die Zaubermotive und Texte aus dem Märchen zum Vorlesen standen auf der rechten Seite. Somit beschäftigten sich Eltern und Kinder gemeinsam mit dem Zaubermalbuch. Dass wir mit dem Zaubermalbuch eine hohe Resonanz auslösen würden, war für die Händler schnell ersichtlich. Sie beteiligten sich an den Kosten. Das Ziel war erreicht, der Kunde zahlte die Werbung. Wir hatten Werbung zum Nulltarif. Bei diesem Praxisbeispiel wurden sogar mehr als 400.000 Zaubermalbücher an den Handel verkauft.

Wer seine unverschämten Ziele nicht beschreibt, wird auch nicht danach suchen.

Lebensqualität als Unternehmenserfolg

Jeder Unternehmer braucht auch für sich selbst unverschämte Ziele und Werte. Weil sie sich direkt auf seine Lebensqualität und die seiner Familie und Mitarbeiter auswirken. Das ist der eigentliche Ausgangspunkt vom Unternehmenserfolg durch Positionierung. Das ist ein wesentlicher Aspekt in der Energie-Resonanz-Positionierung. Denn gerade in Zeiten von Krisen verschlechtert sich die Lebensqualität oft drastisch. Nutzen Sie Ihr Kreativitätspotenzial und steigern Sie es signifikant, indem Sie Ihr unverschämten Ziele definieren, dazu gehört auch Werbung zum Nulltarif.

Wer seine persönlichen Ziele und Werte nicht neu definiert, bleibt möglicherweise immer der Gefangene seines Unter­nehmens und der Sklave seiner alten Glaubenssätze.

Wenn neue Ziele in eine noch tiefere Abhängigkeit führen, wird es für den Unternehmer und das Unternehmenserfolg durch Energie-Resonanz-Positionierung - mit unverschämten Zielen zu Lebensqualität und Werbung zum Nulltrarif - PraxisbeispielUnternehmen besonders dramatisch. Zum Unternehmenserfolg durch Positionierung nach der Energie-Resonanz-Positionierung ist eine Gelegenheit alten Ballast abzuwerfen und Unliebsames zu verändern. Die Möglichkeiten dafür bestehen immer. Unentdeckte Nischen, Alleinstellungen und Innovationspotenziale gibt es nach wie vor in jeder Branche viel. Jedoch nur wenige legen diese systematisch frei. Das gilt auch und gerade für Krisenzeiten.

Mit Energie-Resonanz-Positionierung schließen Sie neue Türen für den Unternehmenserfolg durch Positionierung auf und erkennen damit die Chancen und Möglichkeiten. Auf dieser Basis können Sie auch andere Geschäftsbereiche selbstständig weiterentwickeln. Ein Energie-Resonanz-Workshop ist aufregender als ein Krimi. Jedes Mal ist es verblüffend, wie viele Nischen darauf warten, entdeckt zu werden. Es geht darum, zu sehen und zu erkennen. Denn die meisten Nischen und Alleinstellungspotenziale sind bereist da. Mit der Energie-Resonanz-Positionierung werden Sie zu einem Pionier in Ihrer Branche, denn „Positionierung ist das erfolgreichste Marketing auf unserem Planeten.“

Für Ihre Angebote eine Sogwirkung zu erzeugen, ist das vorrangige Ziel. Dann erreichen Sie automatisch auch alle anderen Ziele.

 

Mehr zum Thema Positionierung, Tipps für Unternehmer und Tipp Innovation? 

Werden Sie selbst Positionierungs-Experte

“Wer nicht automatisch neue

Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.”Positionierung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren eines jeden Unternehmens.

Besuchen  Sie die Praxisausbildung

Positionierungsakademie, Problem als Chance, Unternehmen, Positionierungsprozesse
Problem als Chance

zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ an der Positionierungs-Akademie von Peter Sawtschenko. Hier lernen Sie, wie Sie automatisch mehr neue Kunden gewinnen, Kunden binden und höhere Preise erzielen. Und werden auch Sie Leiter eines Positionierungszentrums!

 

Die Energie-Resonanz- Positionierung ist ein

Experten für Positionierung das Buch
Das Expertenbuch Positionierung

praxiserprobtes System, in dem alle Bausteine logisch aufeinander aufbauen. Mit dem Poster haben Sie jederzeit den Überblick und wissen genau, wo Sie in den Positionierungsprozessen gerade stehen.

 

 

 

 

P.S. Hilfe und kostenlose Erstberatung in der Positionierung

Sie haben Probleme mit Ihrem Unternehmen und suchen professionelle Hilfe? Als Leser des Positionierungs-Telegramms sind Sie automatisch in einem Expertencircle. Für sie bietet Peter Sawtschenko eine kostenlose Erstberatung am Telefon an. Abonnieren Sie hierzu unverbindlich das kostenlose Positionierungs-Telegramm

 

Aktuelle Themen

Geschäftsmodelle mit Markennamen - Wie Unternehmen ab Markteintritt energiereiche Marken mit Qualitätsanspruch erkannt werden.
Geschaeftsmodelle
11. März 2019
Marken-Bedeutung und Markenbewusstsein führen zu Kaufentscheidungen anhand der wahrgenommenen Energie von Angeboten - Wie Verkaufen ohne Verkäufer geht
Marken-Bedeutung
5. März 2019
Produkteinführung als Anwalt Ihrer Kunden – Erfolgs-Beispiele, die auf Wirkungsverstärker und Marken-Veredelung setzen, um Nummer 1 zu werden.
Produkteinfuehrung
26. Februar 2019