Positionierung erfolgreich umsetzen

Positionierung erfolgreich umsetzen - Ausrichtung mitzutragen - Komfortzonen verlassen - Sichtweisen zusammenführen - Motivationswelle im Unternehmen

Positionierung erfolgreich umsetzen, heißt Sichtweisen zusammenführen, Komfortzonen verlassen und dass dennoch Ihre Mitarbeitenden die Ausrichtung mittragen.

Positionierung erfolgreich umsetzen ist ein wichtiges Ziel in Changeprozessen eines Unternehmens. Elementar: Dazu müssen die Mitarbeitenden die Ausrichtung mittragen. Das erreichen Sie am ehesten, wenn diese in den Prozess eingebunden sind und sich einbringen können. Auf diese Weise arbeiten Sie äußerst effizient daran, dass Sie alle relevanten Sichtweisen zusammenführen. Durch die gemeinsame Arbeit im Prozess steigt die Bereitschaft aller Beteiligten die etablierten Komfortzonen verlassen zu können. Mehr noch, dadurch können Sie sogar eine regelrechte Motivationswelle im Unternehmen aufbauen.

„Erfolg ist eine Frage der Energie. Es hat mich beeindruckt, zu erleben, was Menschen erreichen können, wenn sie an einem Strang ziehen. Dadurch erhielten die Mitarbeiter eine Vorstellung des Gesamtziels, zu dem sie beitragen und wieder sehen können, was wichtig ist.“

Prof. Dr. Heike Bruch, Direktorin am Institut für Führung und 
Personalmanagement und Ordinaria an der Universität St. Gallen

Positionierung erfolgreich umsetzen durch kollektive Handlungsenergie

Wenn Sie Mitarbeiter haben und trotzdem allein an Ihrer Positionierung arbeiten, stehen Sie wahrscheinlich vor einem Problem: Sie werden ein einsamer Missionar sein. So wird es Ihnen nicht gelingen, Ihre Positionierung erfolgreich umsetzen. Ihre Mitarbeiter müssen die Ausrichtung mittragen. Wenn Ihre Mitarbeiter die Schritte und Hintergründe der Positionierung nicht nachvollziehen können, wird keine kollektive Handlungsenergie freigesetzt – und am Ende bleibt alles an Ihnen hängen! Das kann kein klarer Boss wollen.

Eine Motivationswelle im Unternehmen auslösen

Vor allem wenn zwingende Veränderungen anstehen, verzweifeln viele Verantwortliche an der mangelnden Bereitschaft der Mitarbeiter, die neue Ausrichtung mitzutragen.  Es gilt also Komfortzonen verlassen zu wollen. Doch das geschieht nur wenn die Mitarbeiter verstehen, warum die geplante Umorientierung wichtig ist. Dann kann eine kollektive Motivationswelle im Unternehmen alle neu beleben. Dazu ist ein essenzieller Schritt unerläßlich – alle relevanten Sichtweisen zusammenzuführen.

Wenn alle wissen, wohin die Reise geht, kann jeder ein 
Zugpferd werden.

Die Zukunftschancen finden Sie immer unter 
der Oberfläche

Positionierung erfolgreich umsetzen, heißt eine enorme Informationsmenge zu bewältigen. Warum die Gruppendynamik so wichtig ist, damit alle die Ausrichtung gemeinsam mittragen, verdeutliche ich Ihnen mit einem Beispiel. Für eine börsennotierte Aktiengesellschaft arbeiteten wir vier Tage mit zwölf Entscheidungsträgern aus dem In- und Ausland, um alle Sichtweisen zusammenführen. Der Preisverfall in der gesamten Branche hatte zu einer Krisensituation geführt. Aufgrund der unterschiedlichen Länder, Handelsstrukturen, Planungsgesellschaften und Kooperationen gehörte der Workshop zu den komplexesten, die ich je erlebt habe. Was sich für eine Motivationswelle im Unternehmen aufbauen würde, war schon erkennbar. Unser Raum im Hotel war etwa 80 qm groß. Nach vier Tagen waren alle Wände von der Decke bis zum Fußboden voller Charts mit Informationen.

Transparenz war ein Schlüssel zum Weg aus der Krise

Das Engagement Wege zu finden, die Positionierung umsetzen zu können war enorm. Transparenz war ein Schlüssel dafür. Alle Informationen zu jedem Baustein waren für jeden sichtbar, sodass jeder im nächsten kreativen Prozess immer wieder darauf zurückgreifen konnte. Am letzten Tag waren alle beeindruckt von den unglaublich vielen, aber strukturierten Informationen. In dieser Tiefe und Gesamtheit hatte noch nie jemand erarbeitet! Auf der Basis fiel es den Teilnehmenden leicht die Ausrichtung mittragen zu wollen. Obwohl jeder Komfortzonen verlassen musste. Was alle am Ende überraschte:  Die Grundidee für die bessere Positionierung hatte bereits am ersten Tag auf dem Chart gestanden. Doch erst als es uns mit vereinten Kräften gelang die unterschiedlichen Sichtweisen zusammenzuführen konnten wir am Ende ein Alleinstellungs-System entwickeln. Das gab den Auslöser für eine Motivationswelle im Unternehmen, die wieder aus der Krise führte.

Das Wissen des Einzelnen ist wie ein Tropfen in einem 
Ozean. Gemeinsam können die Tropfen eine Welle auslösen.

Sichtweisen zusammenführen in einem gruppendynamischen Prozess

Das Beispiel zeigt, Positionierung erfolgreich umsetzen ist, ein kreativer gruppendynamischer Prozess. Dabei werden die die Bausteine des Prozesses sehr tief bearbeitet, um alle Sichtweisen zusammenzuführen. Dann erst ist es für die Beteiligten leicht, die Ausrichtung mittragen zu können und zu wollen. Jeder Teilnehmer sollte zu jeder Zeit auf alle erfassten Gedanken zurückgreifen können. Zudem sollte jeder aus seinem Blickwinkel und seinem Verantwortungsbereich nach Lösungen suchen. Das löst eine wahre Motivationswelle im Unternehmen aus. Vor allem neue Führungskräfte oder Mitarbeiter, die noch frei von unbewussten, festgefahrenen Gedanken und betrieblichen Traditionen sind, bringen oft interessante Ansätze ein. Positionierung erfolgreich umsetzen wird so enorm gefördert, auch Komfortzonen verlassen zu können.

Sichtweisen zusammenführen erfordert im Prozess, dass jeder Gedanke zuzulassen und zu erfassen ist. Dadurch muss sich jeder mit den Ideen aller anderen beschäftigen. Dieses Erweitern der eigenen Perspektiven bringt oft überraschende Lösungsmöglichkeiten für das ganze Unternehmen ans Licht.

Mehr zum Thema Positionierung, Tipps für Unternehmer und Tipp Innovation? 

Werden Sie selbst Positionierungs-Experte, denn:

“Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.”
Positionierung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren eines jeden Unternehmens.

Besuchen  Sie die Praxisausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ an der Positionierungs-Akademie von Peter Sawtschenko. Hier lernen Sie, wie Sie automatisch mehr neue Kunden gewinnen, Kunden binden und höhere Preise erzielen. Und werden auch Sie Leiter eines Positionierungszentrums!

Die Energie-Resonanz- Positionierung ist ein praxiserprobtes System, in dem alle Bausteine logisch aufeinander aufbauen. Mit dem Poster haben Sie jederzeit den Überblick und wissen genau, wo Sie in den Positionierungsprozessen gerade stehen.

P.S. Hilfe und kostenlose Erstberatung in der Positionierung

Sie haben Probleme mit Ihrem Unternehmen und suchen professionelle Hilfe? Als Leser des Positionierungs-Telegramms sind Sie automatisch in einem Expertencircle. Für sie bietet Peter Sawtschenko eine kostenlose Erstberatung am Telefon an. Abonnieren Sie hierzu unverbindlich das kostenlose Positionierungs-Telegramm

Aktuelle Themen

Geschäftsmodelle mit Markennamen - Wie Unternehmen ab Markteintritt energiereiche Marken mit Qualitätsanspruch erkannt werden.
Geschaeftsmodelle
11. März 2019
Marken-Bedeutung und Markenbewusstsein führen zu Kaufentscheidungen anhand der wahrgenommenen Energie von Angeboten - Wie Verkaufen ohne Verkäufer geht
Marken-Bedeutung
5. März 2019
Produkteinführung als Anwalt Ihrer Kunden – Erfolgs-Beispiele, die auf Wirkungsverstärker und Marken-Veredelung setzen, um Nummer 1 zu werden.
Produkteinfuehrung
26. Februar 2019